Kontakt

Zahnimplantate

Zahnimplantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingesetzt werden. Nach einer Einheilzeit wird darauf der eigentliche Zahnersatz, eine Einzelkrone, Brücke oder Prothese, befestigt. Implantate sind aus exzellent bioverträglichem Titan (seltener aus Keramik) gefertigt. Sie sind die modernste Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen.

Implantatgetragener Zahnersatz ist darüber hinaus hochästhetisch – er kommt dem natürlichen Vorbild sehr nahe, da er den Zahn mit Wurzel nachbildet und Ihren eigenen Zähnen in Form und Farbe angepasst wird. Implantate eigenen sich sowohl dazu, einzelne als auch mehrere Zähne oder ganze Zahnreihen zu ersetzen und um besseren Halt für Prothesen zu erzielen.

Ein Zahnimplantat setzt sich aus drei wesentlichen Teilen zusammen:

  • dem eigentlichen Implantat
  • dem „Abutment“, also dem Implantataufbau
  • und der Implantatkrone.

Highlight: Nutzung von patienteneigenen Wachstumsfaktoren
Mit dem innovativen Verfahren ist es möglich, Heilungsprozesse zu beschleunigen, das Risiko von Wundinfektionen zu vermindern und Begleiterscheinungen wie Schmerzen zu reduzieren.

Kompetenz zählt

Die Vorteile von Implantaten:

  • Fester Biss – implantatgetragener Zahnersatz sitzt fest im Mund und rutscht weder beim Essen, noch beim Lachen oder Sprechen.
  • Ästhetik − Implantat und Zahnersatz ersetzen den kompletten natürlichen Zahn und sehen daher auch fast genauso aus. Störende Halteelemente oder Brückenglieder gehören der Vergangenheit an.
  • Erhalt gesunder Nachbarzähne − für implantatgetragenen Zahnersatz müssen keine benachbarten Zähne beschliffen und damit Zahnsubstanz zerstört werden. Unbeschliffene Zähne weisen eine in aller Regel geringere Kariesanfälligkeit auf als beschliffene.
  • Kein Knochenabbau −ähnlich den eigenen Zahnwurzeln übertragen Implantate die Kaukräfte auf den Kieferknochen und schützen durch diesen Trainingseffekt vor Knochenabbau.

Unsere Highlights in der Implantologie

Unsere Behandler sind in der Versorgung mit Zahnimplantaten besonders erfahren – die Implantologie und der Kieferknochenaufbau zählen zu den Kernkompetenzen unserer MKG-Praxis.

Unser Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurg Dr. Dr. Christoph Malik und unsere Fachzahnärztin für Oralchirurgie Dr. Julia Malik verfügen über den zertifizierten Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie – eine von den Fachgesellschaften der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie (DGMKG) und Oralchirurgie (BDO) vergebene, offizielle Bezeichnung und ein Hinweis auf besondere Qualifikation.

Für sicherere Behandlungen, die bestmögliche Implantatposition und ästhetischere Ergebnisse planen wir Ihre Implantatbehandlung bei Bedarf computergestützt und dreidimensional. Basis für die 3D-Implantatplanung bzw. -navigation sind Aufnahmen der Digitalen Volumentomographie, einer innovativen 3D-Röntgentechnik.

Als Besonderheiten bieten wir Ihnen Miniimplantate zur Prothesenstabilisierung bei sehr schmalen Kiefersituationen, wenn knochenaufbauende Maßnahmen nicht möglich oder nicht gewünscht sind. Außerdem können wir spezielle KFO-Miniimplantate zur Verankerung festsitzender kieferorthopädischer Behandlungsgeräte setzen.

Des Weiteren gehören moderne Knochenaufbaumethoden (z.B. gesteuerte Knochenregeneration mit titanverstärkten Membranen oder Schalentechnik) zu unserem Leistungsspektrum.

Rund um das Implantat kann sich eine bakterielle Entzündung bilden, die ähnlich wie die Parodontitis zu einer Schädigung des umliegenden Gewebes und des Kieferknochens führt. Um diese sogenannte Periimplantitis zu behandeln, führen wir zunächst eine intensive Reinigung der Implantatoberfläche sowie antibakterielle Spülungen durch oder nutzen Antibiotika.

In schweren Fällen kann ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein, bei dem das entzündete Gewebe oder sogar das Implantat entfernt werden muss. Nach Abklingen der Entzündung können wir den abgebauten Knochen um das Implantat wiederaufbauen. Hierfür verwenden wir körpereigene Wachstumsfaktoren, Ihren eigenen minimalinvasiv entnommenen Knochen und eine titanverstärkte Membran.

Eigener Eingriffsraum

Unsere Praxis verfügt über einen eigenen Eingriffsraum und die Möglichkeit, Eingriffe in Vollnarkose durchzuführen

Weitere Informationen rund um Zahnimplantate finden Sie auch
in unserem Patientenratgeber.

scroll